Pflanzenschutzmittelwirkstoffe

Das Landwirtschaftliche Technologiezentrum Augustenberg (LTZ) führt im Rahmen der Pflanzenschutzkontrollen Analysen von Pflanzenschutzmittelwirkstoffen im Beizbelag von Mais- und Rapssaatgut durch. Die Analysen dienen der Kontrolle der Einhaltung der genehmigten Anwendungsgebiete bei der Behandlung von Saatgut mit Pflanzenschutzmitteln, der Kontrolle der Umsetzung der Maissaatgutverordnung (MaisPflSchMV) und dem Bienenschutz.

Des Weiteren wird im Rahmen des Ökomonitorings Saatgut aus biologischer/ökologischer Produktion auf Rückstände an chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittelwirkstoffen analysiert. Vorrangiges Ziel ist hierbei die Ahndung von Verbrauchertäuschungen aufgrund falscher Bio-Kennzeichnung.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung